WordPress zeigt eine weiße Seite

WordPress zeigt eine weiße Seite

Vielleicht hast du es bemerkt, dass mein Blog einige Tage nicht erreichbar war. Es war einfach nur eine weiße Seite zu sehen.

Login in den Backspace fehlerhaft

Angefangen hatte alles damit, dass ich nicht mehr auf die Backplane, also die Administrationsoberfläche kam.
Auf der Seite gab es immer Meldungen, die auf Fehler in den Dateien wp-config.php und wp-login.php hinwiesen und im Anschluß die Meldung, dass Username oder Passwort nicht korrekt sind.

Versuche, die Fehler zu beheben, so wie sie z.B. bei drweb.de oder auf wordpress.org  beschrieben sind, blieben allesamt erfolglos. Selbst das Einspielen der Dateien aus einem Backup waren nicht von Erfolg gekrönt.

Nach längerer Suche entschied ich mich also dazu, den Blog neu aufzusetzen. Und weil ich den Aufruf http://oles-netzwerkservice.de/wordpress sowieso ändern wollte zu http://blog.oles-netzwerkservice.de verband ich die Aktion direkt mit einem Umzug in der Verzeichnisstruktur.

Gesagt , getan, der Blog wurde aus dem Backup in dem neuen Verzeichnis zurückgespielt und die Pfade in der wp-config.php angepasst.

Weiße Seite beim Aufruf des Blogs

Anschließend noch über phpmyadmin auf die Datenbank und dort sowohl in der Tabelle wp_options die Pfade für siteurl und home angepasst sowie in der wp_posts für die Artikel die guid.

Eine gute Hilfe für den Umzug bietet die Seite checkdomain.de

Dann die Seite aufgerufen und nun sah ich nur noch eine weiße Seite, kam aber auf den Admin-Bereich und konnte mich auch wieder anmelden.

Also erneut diverse Internet Seiten zur Hilfe gerufen und die empfohlenen Schritte abgearbeitet, leider ebenfalls ohne Erfolg.

Ich hatte sämtliche Plugins deaktiviert, dann gelöscht, den Ordner themes umbenannt, doch nichts half.

Was dann endgültig zum Erfolg verhalf, war die erneute Installation der WordPress Version von der Aktualisierungsseite der Backsite.

Danach lief alles ohne Fehler. Zusätzlich wollte ich natürlich noch, dass meine indizierten Artikel weiterhin erreichbar sind, also richtete ich noch eine Umleitung, also einen Redirect zur neuen Seite ein.

Redirect nach Umzug bei Erhalt der alten Seite

Dazu habe ich einfach im alten Verzeichnis eine index.html mit dem folgenden Inhalt erstellt.

<HEAD>
<meta HTTP-EQUIV=“REFRESH“ content=“0; url=http://neue_blogadresse/index.php“>
</HEAD>

Danach war dann alles wieder schick und ich wieder in der Lage, einen Artikel zu verfassen, in diesem Fall den hier vorliegenden.

Wenn Du auch mal Probleme mit WordPress hast und UNterstützung benötigst oder deinen Blog umziehen möchtest – auch auf eine andere Domain – kontaktiere mich gerne.

Über den Schreiberling:

PortraetFrank Ohlsen arbeitet seit mittlerweile 15 Jahren als Selbständiger Systemingenieur Netzwerke und betreut in dieser Funktion Mittelständische Unternehmen und Privatpersonen rund um den gesamten Computerbedarf. Im Hauptberuf arbeitet er als Technischer Verantwortlicher für IT an einem Forschungsinstitut in Hamburg. Weiter ist FO als Entspannungstrainer und Outdoorcoach in den Bereichen Teambildung und Motivation mit Schwerpunkt „Achtsamkeit“ unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.