Schloss

Windows 10 Update endgültig verhindern

Windows 10 Update endgültig verhindern

Micrososft nervt mit Nachrichten zur Windows 10 Installation und zwingt die Anwender mittlerweile sogar über die Update Prozedur zur Installation.
Ja, der Anwender wird sogar schon vereinzelt gezwungen und kann die Installation nicht verhindern.

Gründe gegen ein Upgrade

Jetzt wirst du dir eventuell die Frage stellen, warum du Windows 10 nicht installieren solltest, bietet es doch viele neue Funktionen?

Hier nur 2 Gründe, die mich dazu bewogen haben, es nicht zu tun.

  • Mit Windows 10 wird man gezwungen, ein Microsoft Konto anzulegen, wenn man alle Funktionen ausschöpfen will
  • Windows 10 sendet alle möglichen Informationen über dein Verhalten im Internet an Microsoft. Das kann auch nur sehr eingeschränkt verhindert werden. Der Schutz deiner Daten ist also nicht mehr gewährleistet.

Zwanghafte Installationsprozedur

Da werden über diese Funktion schon mal im Hintergrund die Installationsdateien in einem versteckten Verzeichnis auf der Festplatte (C:\$Windows.~BT). In einigen Fällen können das schon mal an die 10 GB sein.

Ob diese Update Dateien sich bei dir auf dem Rechner bereits befinden, kannst du herausfinden, wenn du in der DOS Kommandozeile folgende Befehle eingibst:

cd \  –  das bringt dich auf die Root Ebene von Laufwerk cdir /a  –  listet alle Verzeichnisse auf.

Dieses Verzeichnis einfach nur zu löschen, bringt nichts, es wird dann erneut heruntergeladen.

Wie werde ich diese los

Anleitungen zur Vermeidung der Update Prozedur gibt es mittlerweile viele, zum Teil muss dann direkt in der Registry etwas geändert werden. Doch mit jedem Update scheint Microsoft etwas zu ändern, so dass auch etliche dieser Anleitungen nicht mehr funktionieren.

Zum jetzigen Zeitpunkt scheint es aber eine recht simple Lösung zu geben, mit der es dem Anwender auch ohne tiefere Windows Kenntnisse gelingt, das Update zu verhindern.

Dazu muss nur ein kleines Programm von Ultimate Outsider herunter geladen und ausgeführt werden.

Ist das Programm aufgerufen, werden jeweils die Punkte
– Disable ‚Get Windows 10 App‘ (permanently remove Icon)- Disable Operating System Upgrades in Windows Update
– Delete Windows 10 Download Folders (ist nur hinterlegt, wenn der Ordner bereits existiert) ausgeführt werden und der Rechner einem Neustart unterzogen werden.

W10-Updateverhindern

Danach ist dann zunächst die Update Prozedur unterbunden.

Fazit:

Das Programm arbeitet zum jetzigen Zeitpunkt absolut zuverlässig und kann von mir daher so empfohlen werden.
In wie weit Du die Installation verhindern möchtest, musst du natürlich selber entscheiden. Genau wie es gute Gründe gibt, Windows 10 nicht zu installieren, gibt es auch welche für die Installtion.

Für mich sind die Gründe gegen Windows 10 zur Zeit ausschlaggebend und daher empfehle ich auch niemandem Windows 10 zu installieren.

Es bleibt dann  nur noch abzuwarten, was sich Microsoft als nächstes ausdenkt.

Über den Schreiberling:

PortraetFrank Ohlsen arbeitet seit mittlerweile 15 Jahren als Selbständiger Systemingenieur Netzwerke und betreut in dieser Funktion Mittelständische Unternehmen und Privatpersonen rund um den gesamten Computerbedarf. Im Hauptberuf arbeitet er als Technischer Verantwortlicher für IT an einem Forschungsinstitut in Hamburg. Weiter ist FO als Entspannungstrainer und Outdoorcoach in den Bereichen Teambildung und Motivation mit Schwerpunkt „Achtsamkeit“ unterwegs.

 

Ein Gedanke zu „Windows 10 Update endgültig verhindern“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *