Netzwerkfähige Geräte ans WLAN anschließen

Netzwerkfähige Geräte ans WLAN anschließen

Viele Geräte wie Fernseher, BlueRay Player, Kaffeemaschinen oder Kühlschränke werden heute bereits mit Netzwerkkarte ausgeliefert.

Blöd nur, wenn an dem Aufstellungsort kein LAN Anschluß vorhanden ist. Dann muss auf eine Lösung zurückgegriffen werden, die ein vorhandenes WLAN umwandelt.

Ich greife in einem solchen Fall sehr gerne auf den TP-Link TL-WR 802N Nano-WLAN Router zurück.

Das Gerät ist leicht zu konfigurieren, sehr klein und direkt über einen freien USB-Anschluß oder ein entsprechendes Netzteil mit Energie zu versorgen.

In dem beschriebenen Beispiel konfigurierst du das Gerät als Client. Das Gerät arbeitet in diesem Fall wie ein PC. Es nimmt das WLAN auf und gibt es über den LAN Anschluß an das angeschlossene Gerät weiter.
Neben der Funktion als Client kann das Gerät auch als Access Point, Router, Repeater oder Bridge eingesetzt werden.

Bei mir verrichtet es jetzt ununterbrochen seit sechs Wochen seinen Dienst. Filme und Musik lassen sich unterbrechungsfrei streamen.

Wie sind deine Erfahrungen? Hast du dieses oder ein anderes Gerät im Einsatz?

Schreib doch einfach mal einen Kommentar.

Über den Schreiberling:

PortraetFrank Ohlsen arbeitet seit mittlerweile 15 Jahren als Selbständiger Systemingenieur Netzwerke und betreut in dieser Funktion Mittelständische Unternehmen und Privatpersonen rund um den gesamten Computerbedarf. Im Hauptberuf arbeitet er als Technischer Verantwortlicher für IT an einem Forschungsinstitut in Hamburg. Weiter ist FO als Entspannungstrainer und Outdoorcoach in den Bereichen Teambildung und Motivation mit Schwerpunkt „Achtsamkeit“ unterwegs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.