Alle Beiträge von web1349

Kinderfotos bei Facebook & Co: Darf ich Bilder meiner Kinder in sozialen Netzwerken posten?

Darf ich die Fotos meiner Kinder ungestraft über soziale Medien wie Facebook und Co einfach so verbreiten oder mache ich mich damit strafbar? Diese Frage geht ein Artikel auf eRecht24 nach. Vorsicht ist wohl geboten, denn neben allen anderen Personen auch haben natürlich auch unserer Kinder Rechte.

Ich persönlich bin damit sehr zurückhaltend, wenn es um Fotos der Familie geht. Schließlich  sind Bilder, die einmal ins Internet gestellt wurden, für alle Zeit sichtbar. 

Alleine, was so schon durch Facebook und Co an Daten gesammelt qird, sagt sehr viel über uns aus. Hast du schon einmal nach dir über Google gesucht? Selbst, wenn du noch nicht in sozialen Netzwerken vertreten bist, kann es durchaus sein, das sich Fotos von dir dort finden, weil Freunde vielleicht welche geteilt haben.

Ea ist eins, was ich über mich selbst preis gebe aber doch etwas völlig anderes bei anderen.

Willst du sicher sein, das du niemandem Scjaden zufügst solltest du dir seine Erlaubnis einholen. 

Alle wichtigen Einzelheiten gibt es dann hier im vorliegenden Artikel.

Fast jeder kennt sie: Eltern, die bei Facebook oder anderen sozialen Netzwerken ohne Skrupel Bilder von ihren Kindern posten. Aber dürfen Eltern überhaupt einfach so Fotos von ihren Sprösslingen ins Netz stellen? Haben die Kinder dabei ein Mitspracherecht? Und können Kinder Ihre Eltern wegen Facebook-Bildern sogar verklagen? Mit unserem Ratgeber bringen wir Licht ins Dunkel.

Quelle: Kinderfotos bei Facebook & Co: Darf ich Bilder meiner Kinder in sozialen Netzwerken posten?

Goldeneye Ransomware greift gezielt Personalabteilungen an

Heise warnt vor einer neuen Variante des Petya Virus

Goldeneye greift Unternehmen an

Heise warnt vor Goldeneye, einer neuen Variante des Petya Virus, der gezielt auf Personalabteilungen mit offenen Stellen los gelassen wird und hier dann die Systeme verschlüsselt.

Goldeneye

Der Verschlüsselungstrojaner Goldeneye, der seit heute morgen 4 Uhr in Deutschland wütet, zielt direkt auf Personalverantwortliche in Firmen. Die Drahtzieher scheinen im großen Stil Daten über deren Mailadressen und offene Stellen abgegriffen zu haben.

Goldeneye Ransomware greift gezielt Personalabteilungen an weiterlesen

Polizeiwarnung: Massive Hacker-Angriffe

Polizeiwarnung: Massive Hacker-Angriffe auf Unternehmen

Über den Viren Ticker erhielt ich die folgende Nachricht:

Die Polizei hat Hacker-Angriffe auf kleine und mittelständische Unternehmen ins Visier genommen, insbesondere in Südbaden. Allein in den vergangenen drei Wochen meldeten sich neun betroffene Unternehmen aus der Region bei der Polizei, die nun eine Warnmeldung veröffentlicht: Polizeiwarnung: Massive Hacker-Angriffe weiterlesen

TeslaCrypt entschlüsseln

TeslaCrypt entschlüsseln

Der Erpresser TeslaCrypt ist endgültig entschlüsselt.

Das geht aus einem Bericht der CT hervor, wonach die Erpresser selber sogar den Master Schlüssel zum entschlüsseln auf dessen Homepage gepostet hat. So muss nunmehr kein Geld für die Entschlüsselung der Dateien ausgegeben werden.

Der Schlüssel wurde durch den AV Hersteller ESET entwickelt.

Alle weiteren Informationen zum TeslaDecoder auf CT

 

Gute Headlines für Suchmaschienen und Social Networks

Gute Headlines für jeden Zweck

Gerade bin ich auf einen großartigen Artikel auf dem Blog von Mael Roth – Lets talk content gestoßen, den ich jetzt zukünftig auch auf meinen Blogs umsetzen werde.

Es geht dabei darum, dass es gerade bei den Überschriften deiner Artikel wichtig ist, damit deine Leser zu packen. Denn schließlich wollen wir ja Leser auf dem Blog haben.

Deshalb ist die Headline und dann die Beschreibung des Artikels absolut entscheidend.

Mit dem Plugin von Yoast ist es möglich, Headline und Beschreibung zum einen für Suchmaschinen zu optimieren – hier kommt es darauf an, dass der Artikel über eine Suchanfrage auf Seite 1 landet – aber auch für Social Networks die Beschreibungen so zu erstellen, dass der Leser neugierig auf den Inhalt wird.

Wie das funktioniert, beschreibt Mael auf seinem Blog, in dem er eben Tipps für besseres Content Marketing gibt.

Lies seinen Artikel und setze es doch auch einfach um.

Quelle: http://maelroth.com

 

Über den Schreiberling:

PortraetFrank Ohlsen arbeitet seit mittlerweile 15 Jahren als Selbständiger Systemingenieur Netzwerke und betreut in dieser Funktion Mittelständische Unternehmen und Privatpersonen rund um den gesamten Computerbedarf. Im Hauptberuf arbeitet er als Technischer Verantwortlicher für IT an einem Forschungsinstitut in Hamburg. Weiter ist FO als Entspannungstrainer und Outdoorcoach in den Bereichen Teambildung und Motivation mit Schwerpunkt „Achtsamkeit“ unterwegs.

 

Outlook Probleme schnell beheben

Outlook Probleme schnell beheben

Stürzt dein Outlook ab oder werden die Mails nicht mehr synchronisiert oder funktioniert ansonsten etwas nicht mehr so, wie es erwartet wird, so sind sehr oft fehlerhafte Add Ins Schuld an dem Problem.

Gerade wenn Outlook abstürzt, ist es zunächst einmal schwierig, die Add Ins zu deaktivieren, denn man kommt ja gar nicht erst ins Programm rein. Outlook Probleme schnell beheben weiterlesen

Treiberprobleme schnell und einfach beheben

Treiberprobleme schnell und einfach beheben

Kennst du das? Im Gerätemanager tauchen Geräte auf, die nicht korrekt erkannt wurden und bei denen die automatische Treibersuche keine aktualisierten Treiber findet?

Dann ist diese Anleitung zur Fehlerbehebung sicherlich genau die richtige.

Zunächst einmal suchen wir ja oft bei den Geräteherstellern nach den Treibern, die Webseiten unterstützen dabei zum Teil auch durch die Eingabe von Gerätetyp und Modellnummer weiter. Doch manchmal funktioniert auch dieser Weg nicht weiter. Treiberprobleme schnell und einfach beheben weiterlesen

Verbraucherzentrale will wegen Windows-10-Update gegen Microsoft klagen

Die Verbraucherzentrale Baden Würtemberg plant eine Sammelklage gegen Microsoft aufgrund der Zwangsdownloads für das Windows 10 Update.

Die Begründung: Der Zwang, dass die Updatedateien (bis zu 6 GB) im Hintergrund ohne eine Nachfrage heruntergeladen werden, stelle eine Nötigung dar, zusätzlich belastet es die Internetverbindung und den zur Verfügung stehenden Festplattenplatz auf den betroffenen Geräten. Verbraucherzentrale will wegen Windows-10-Update gegen Microsoft klagen weiterlesen